skip to Main Content

Verbundarbeit im Fokus. Evaluation der Arbeitsweise im Verbundprojekt „Lehrpraxis im Transfer plus“ mittels Fokusgruppeninterviews

Das durch den Qualitätspakt Lehre (QPL) I und II geförderte Verbundprojekt „Lehrpraxis im Transfer plus“ (LiTplus) des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS) ist ein wichtiger Baustein in der Weiterbildungslandschaft Sachsens.

Die Institutionalisierung der Hochschuldidaktik auf Landesebene wurde 2011 mit Gründung des HDS als gemeinsame zentrale Einrichtung der sächsischen Hochschulen gemäß § 92 Abs. 2 des SächsHSFG erfolgreich abgeschlossen. Mit dem QPL-Verbundprojekt LiTplus wurde das HDS ab 2012 um eine dezentrale Struktur mit Mitarbeiter:innen an den sächsischen Universitäten ergänzt. Mit Beginn der zweiten QPL-Förderperiode 2017 wurden die fünf sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in die Verbundstrukturen integriert und so die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Hochschultypen intensiviert. Mit Auslaufen des QPL II stehen jedoch einschneidende Umbrüche bevor: es fehlen Kapazitäten für eine weitere Verbundarbeit, die hochschulübergreifende Lehrinnovationen voranbringt.

Die geplante Evaluation soll daher Evidenzen liefern, um hochschulische und hochschulpolitische Entscheidungsprozesse zugunsten einer strukturellen Verankerung und Vernetzung der hochschuldidaktischen Akteure in Sachsen mitzugestalten.

Anhand dieser Fragestellung:

  • Welche Merkmale (z.B. hochschulübergreifende Qualifizierungen) und Strukturen (z. B. Qualitätsbeauftrage, Klausurtagungen) des Verbundes erweisen sich als förderlich bzw. hinderlich in Hinblick auf die Förderungen von Innovationen im Bereich des hochschulischen Lehrens und Lernens?

Mittels Fokusgruppeninterviews mit den verschiedenen Stakeholdern:

  • Leitung-/Steuerungsebene des HDS
  • LiT.Mitarbeiter:innen der 5 HAWs und der 4 Universitäten
  • Teilnehmende (Lehrende) der spezifischen Qualifizierungsangebote (z. B. LiT.Shortcuts) und Vernetzungsangebote (z. B. LiT.Facharbeitskreise)
  • Andere Hochschulübergreifende Einrichtungen (als mögliche zukünftige strategische Partner:innen)
  • Studierende von Lehrenden, die die LiT.Angebote besuchten.

Das Ziel des Posters ist es, einen differenzierten Einblick in das Evaluationsvorhaben zu geben und erste Evaluationsergebnisse zu präsentieren.

Video

Themenbereiche

  • Evaluation
  • Fokusgruppen
  • Verbundarbeit

Autoren

  • A. Sekyra

Downloads

Slot

  • T1 Posterrunde II A (14∶15 15∶00)

Teilen Sie diesen Beitrag

Kommentieren Sie diesen Betrag

  Abonnieren  
Benachrichtigung
Back To Top